Shiatsu Praktiker und Praktikerin mit Zertifikat, einjährig, berufsbegleitend

IMG_2236

Das Zertifikatsprogramm Shiatsu bietet am ESI Schweiz Lernenden eine neue Berufsperspektive in der Gesundheitsförderung:

Die berufsbegleitende Ausbildung erstreckt sich am ESI Schweiz über ein Jahr mit den Schwerpunktthemen Meridianverläufe, -theorie und -funktionen, Befundungs- und Behandlungstechniken, begleitete und freie Übungsanleitungen, komplexe Behandlungsaufbau- und übergänge sowie ergänzende Maßnahmen wie Sitztechniken. Basis der Ausbildung ist das Studium des traditionellen Meridiansystems. Zudem lernen Sie von den Profis, Shiatsu selbst anzuwenden - Sie besuchen mindestens 244 Praxisstunden und ein Behandlungstutorium.

Am Ende steht ein Test, mit dem Sie das Zertifikat Shiatsu PraktikerIn erwerben. Sie haben dann über 244 Kontaktstunden Shiatsu-Ausbildung belegt und sind dazu befähigt, Menschen nach den Methoden des traditionellen Shiatsu zu begleiten.

Die Bestandteile des Zertifikatprogramms Shiatsu im Überblick

  • Besuch der Ausbildungsmodule 1-3

  • Insgesamt 48 begleitete Praxisstunden

  • freie Übungsphasen
  • Spezialkurs: Aufbau einer Behandlung

  • TCM-Kurs 
  • Behandlungstutorium und Abschlusstest

  • Besuch der Tronc Commun Module : Kommunikation1 und Psychologie 1

Sie haben die Möglichkeit nach Modulstufe 4 und 5 ein weiteres Zertifikat zu erlangen.

Das Zertifikat wird für am ESI Schweiz Lernende ausgestellt.

Die Zertifikatsausbildung am ESI Schweiz umfasst mindestens 244 Kontaktstunden Shiatsu Unterricht im Gesamtwert von etwa 5.300 Franken und beinhaltet die profunde Kenntnis der Arbeit mit dem traditionellen Meridiansystem im Shiatsu.

Ein Übergang in die Berufsausbildung* zum KomplementärTherapeutIn Methode Shiatsu ist möglich; sprechen Sie uns an.

 

 
Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Schweiz
IKT GmbH
Eisengasse 9
4051 Basel
 
Telefon:    0 61 301 80 73
   
Kursbuchung (0)