Shiatsu Praktiker und Praktikerin mit Zertifikat, einjährig, berufsbegleitend

IMG_2236

Das Zertifikatsprogramm Shiatsu bietet an unserem Institut Lernenden eine neue Berufsperspektive in der Gesundheitsförderung:

Die berufsbegleitende Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr mit den Schwerpunktthemen Meridianverläufe, -theorie und -funktionen, Befundungs- und Behandlungstechniken, begleitete und freie Übungsanleitungen, komplexe Behandlungsaufbau- und übergänge sowie ergänzende Maßnahmen wie Sitztechniken. Basis der Ausbildung ist das Studium des traditionellen Meridiansystems. Zudem lernen Sie von den Profis, Shiatsu selbst anzuwenden - Sie besuchen mindestens 244 Praxisstunden und ein Behandlungstutorium.

Am Ende steht ein Test, mit dem Sie das Zertifikat Shiatsu PraktikerIn erwerben. Sie haben dann über 244 Kontaktstunden Shiatsu-Ausbildung belegt und sind dazu befähigt, Menschen nach den Methoden des traditionellen Shiatsu zu begleiten.

Die Bestandteile des Zertifikatprogramms Shiatsu im Überblick

  • Besuch der Ausbildungsmodule 1-3

  • Insgesamt 48 begleitete Praxisstunden

  • freie Übungsphasen
  • Spezialkurs: Aufbau einer Behandlung

  • TCM-Kurs 
  • Behandlungstutorium und Abschlusstest

  • Besuch der Tronc Commun Module : Kommunikation1 und Psychologie 1

Sie haben die Möglichkeit nach Modulstufe 4 und 5 ein weiteres Zertifikat zu erlangen.

Das Zertifikat wird exclusiv für an unserem Institut Lernende ausgestellt.

Hier erhalten Sie weitere informative Details.

Ein Übergang in die Berufsausbildung* zum KomplementärTherapeutIn Methode Shiatsu ist möglich; sprechen Sie uns an.

 

 
Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Schweiz
IKT GmbH
Eisengasse 9
4051 Basel
 
Telefon:    0 61 301 80 73
   
Kursbuchung (0)