Ausbildungsförderung

Sie haben sich für eine Ausbildung an unserem IKT - Institut für Komplementärtherapie entschieden und möchten sich über die Ausbildungsfinanizierung informieren?

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen an unserem Institut zur Verfügung:

Unser Institut ist EduQua zertifiziert und von der OdA KT als Ausbildungsinstitut akkreditiert, somit ist es für Sie ganz grundsätzlich möglich Ausbildungsförderung zu beantragen!

Wir gewähren eine % Reduktion bei definitiver und individueller Jahresplanung, ohne das Sie sich auf eine längere Vertragslaufzeit festzulegen brauchen. Der Jahresplaner erleichtert die Finanzierung ihrer Shiatsu-Ausbildung bis zur möglichen Subventionierung vom Bund, hin.

für alle, die die eidgenössische KomplementärTherapie Methode Shiatsu-Ausbildung machen oder es vorhaben: 
Der Bund bietet jetzt eine bis zu 50% Finanzierung der Ausbildung an, sofern die höhere Fachprüfung absolviert wird.

 

Alle vorbereitenden Kurse und Ausbildung welche am IKT - Institut für Komplementärtherapie und zum eidgenössischen Diplom führen, werden vom Bund rückwirkend auf den 1. Januar 2017 Subventionsberechtigt zugesprochen.

Um einen Anspruch auf die Bundesbeiträge ab dem 1. Januar 2018 zu erhalten, ist die Absolvierung der Höheren Fachprüfung Komplementärtherapie obligatorisch – unabhängig vom Prüfungsergebnis!

Hier erfahren Sie nähere Informationen direkt vom Bund und unter folgendem Link finden Sie alle IKT - anerkannten Kurse
auf der SBFI - Meldeliste.

 

Folgende Vereine, Stiftungen und Kantone bieten finanzielle Unterstützung um ihren Ausbildungswunsch zu realisieren:

 

IKT Shiatsutherapie
Institut für Komplementärtherapie GmbH

Basel – Bern – Luzern – Zürich

 
Sekretariat:    +41 61 301 80 73
   info@shiatsu-institut.ch
Kursbuchung (0)